Agenda

Innovative Areal-Energieversorgung
von A bis ZEV.

Das Swiss Energy Forum 2022 fand am 23. August 2022 von 09.00 bis 17.00 Uhr im Verkehrshaus in Luzern statt.

Erfolgreiche Premiere.
Am 23. August 2022 fand im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern das erste Swiss Energy Forum statt. Der Anlass zum Thema «Innovative Areal-Energieversorgung von A bis ZEV» wurde vom Verkehrshaus der Schweiz gemeinsam mit der Kanzlei ADVOTECH ADVOKATEN organisiert.

Angesprochen waren in erster Linie Eigentümer grosser Areale oder Wohnüberbauungen, welche sich mit der gesellschaftlichen Forderung konfrontiert sehen, kurz- bis mittelfristig ihre Areale CO2-frei mit Energie zu versorgen.

Namhafte Vertreter aus der Energie- und Baubranche sowie der Forschung, u.a. GETEC, RMB Engineering, Primeo Energie, Fankhauser Architekten oder die Empa, zeigten den Teilnehmenden auf der grössten Leinwand der Schweiz im Filmtheater des Verkehrshauses anhand konkreter Projekte und Erfahrungen eindrücklich auf, was bereits heute im Bereich innovativer, CO2-neutraler, ökologisch sinnvoller, aber auch und vor allem wirtschaftlich interessanter Areal-Energieversorgungslösungen realisierbar ist.

Dank der nachmittäglichen Workshops erhielten die Teilnehmenden tiefere Einblicke in ausgewählte Themenbereiche wie z.B. lokale Energiespeicher, Gleichstromnetze, smarte Areale oder die Möglichkeiten des Contractings.

Nicht zuletzt auch durch das Schlusspanel – mit Exponenten aus Wirtschaft, Forschung und Politik –veranschaulichte das Swiss Energy Forum für die Teilnehmenden, dass Sie bereits heute massgeblich zum Energiewandel beitragen können und motivierte sie dazu, eine eigene Energiestrategie zu entwickeln und so vom blossen Energiebezüger zum eigenverantwortlichen Energieversorger zu werden.

Angesichts der energetischen und klimatischen Situation werden in unmittelbarer Zukunft etliche neue, innovative und dezentrale Energieerzeugungsanlagen auf Arealen entstehen. Die künftige Arealenergieversorgung muss nicht nur innovativ, sondern auch schlau, effizient und sicher sein. Diesem Thema wird sich die zweite Ausgabe des Swiss Energy Forums vom 4. April 2023 unter dem Titel «Clever & Smart: Der Weg zu einer sicheren Energieversorgung» annehmen.

Medienspiegel.

Kurzfilm und Fotogalerie.
Quelle: Swiss Energy Forum / SchlaepferFilm, Christian Schläpfer. Alle Rechte vorbehalten.

Video abspielen
«Solarpotenzial für ihr Liegenschaftsportfolio», Dr. Ueli Mettler und Dr. Urs Martin Springer (7MB)

«Transformation des Energiesystems Schweiz – Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg», Dr. Peter Richner

Eröffnung und Einführung.

09.00-09.30 Uhr

  • Get-together, Kaffee und Gipfeli

09.30-09.45 Uhr

  • Begrüssung durch Martin Bütikofer, Direktor Verkehrshaus
  • Grussbotschaft von Bertrand Piccard, Psychiater und Abenteurer
  • «Einführung in den ZEV», Dr. iur. Christoph Mettler, Jürg Grossen und Leo‑Philipp Heiniger

Präsentationen im Filmsaal.

10.00-12.00 Uhr

  • «uptownBasel – oder wenn gemeinsam Grosses entsteht», Hans-Jörg Fankhauser und André Hirschi
  • «Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit – Challenge Accepted», Dr. Guido Zimmermann
  • «Entwicklungsprozesse von Energieversorgungen», Martin Bötschi
  • «Transformation des Energiesystems Schweiz – Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg», Dr. Peter Richner

Mittagspause.

12.00-13.30 Uhr

  • Networking, Businesslunch

Workshops.

13.30-15.30 Uhr

  • «Salzbatterie: DER umweltfreundliche Solarstromspeicher!», Dr. Cord-Henrich Dustmann
  • «AC/DC – das erste Gleichstromnetz», Max Ursin
  • «SonnenPool-Contracting – der sorglose Weg zum sauberen Strom vom eigenen Dach», Bruno Ganz
  • «Solarpotenzial für ihr Liegenschaftsportfolio», Dr. Ueli Mettler und Urs Martin Springer
  • «Smarte Areale und deren Beitrag im Energiesystem», Markus E. Eberhard
  • «Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit – Nachhaltig geniessen», Dr. Guido Zimmermann
  • «Weg zur nachhaltigen Immobilie», Xander Seiler, Michael C. Wili und Marcel Michel

Schlusspanel.

16.00-16.30 Uhr

  • Beat Jans, Regierungspräsident und Vorsteher des Präsidialdepartements des Kantons BS
  • Dr. Christian Schaffner, Geschäftsführer des Energy Science Center (ESC) der ETH Zürich
  • Dr. Guido Zimmermann, CEO GETEC SCHWEIZ bei GETEC Group
  • Leo-Philipp Heiniger, Fachspezialist für Erneuerbare Energien beim Bundesamt für Energie BFE
  • Dr. Christoph Mettler, Gründungspartner der Anwaltskanzlei ADVOTECH ADVOKATEN
  • Prof. Emanuel Christ, Gründungspartner Christ & Gantenbein, Professor für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich
  •  
  • Moderation: Klaus Ammann, Wirtschaftsredaktor bei Radio SRF


Teilnahmegebühr CHF 280.00

Speaker

Martin Bütikofer, ist Direktor des Verkehrshauses der Schweiz in Luzern. Das Verkehrshaus der Schweiz will in Zukunft einen Schwerpunkt auf die Energie legen. Hierzu wird 2023 ein neuer Trakt eingeweiht, der mit multimedialen Ausstellungen und Workshops zu einer zentralen Kommunikationsplattform rund um das Thema Energie wachsen soll.

Hans-Jörg Fankhauser ist Innovation Scout, Areal- und Immobilienentwickler, Geschäftsführer der Fankhauser Arealentwicklungen AG und Initiant von uptownBasel. www.uptownbasel.ch

André Hirschi ist Abteilungsleiter Vertrieb und Beratung sowie Standortleiter Olten und Dulliken bei der Primeo Netz AG und im Projekt uptownBasel für die Primeo-interne Gesamtkoordination zuständig. www.primeo-energie.ch

Dr. Christoph Mettler ist Gründungspartner der Anwaltskanzlei ADVOTECH ADVOKATEN in Basel. Als Projektanwälte bieten er und sein Team Unterstützung in umwelt- und energierechtlichen Fragen im Rahmen von Arealentwicklungen insbesondere von Transformationsarealen. Er ist Mitglied der Energie- und Umweltkommission der Handelskammer beider Basel. www.advotech.ch

Jürg Grossen ist Nationalrat, Präsident der Grünliberalen Partei und Präsident unter anderem von Swissolar, dem Schweizerischen Fachverband für Sonnenenergie, sowie von Swiss e-Mobility. www.parlament.ch/de/biografie/jürg-grossen/4083

Dr. Guido Zimmermann ist CEO der GETEC SCHWEIZ. GETEC unterstützt ihre Kunden in der Schweiz und Europa auf dem Weg zur Klimaneutralität. GETEC entwickelt smarte, effiziente und grüne Energielösungen sowie Infrastruktur-Services in den Bereichen Industrie, Immobilien und Energy Services. www.getec.swiss

Martin Paul Bötschi ist Projektleiter und Teamkoordinator bei der RMB Engineering AG: Inter­diszi­plinäre Ingenieure welche inner­halb des wirt­schaftlich ge­steckten Rahmens den technisch optimalen Ansatz mit der inten­sivsten Nach­haltig­keit in Ihren Projekten verwirklichen. www.rmb.ch

Dr. Peter Richner, ist stellvertretender Direktor der Empa und Leiter des Departements «Ingenieurwissenschaften». Er leitet den Forschungsschwerpunkt «Energie» und ist Verantwortlicher NEST (Next Evolution in Sustainable Building Technologies). NEST trägt dazu bei, dass neue nachhaltige Lösungen im Bauwesen schneller Fuss fassen können. www.empa.ch

Workshop-Veranstalter

Dr. Cord-Henrich Dustmann ist Gründer und Geschäftsführer der Battery Consult AG und Initiant der Salzbatterie, welche dank idealer Materialien, gefahrlosem Betrieb und einfachem Recycling einen optimalen Einsatz als dezentraler Stromspeicher verspricht. www.batteryconsult.ch

Max Ursin ist CTO, Co-Geschäftsführer und Gründer der Innovenergy GmbH. Innovenergy entwickelt neben Salzbatterie-Systemen Gleichstrom-Netz-Lösungen, welche mehr Systemenergieeffizienz, eine bessere Eigenverbrauchsoptimierung und hohe Strom-Verfügbarkeit – für grosse Bebauungen mit viel Photovoltaikpotenzial und unterschiedlichen Verbrauchern versprechen. www.innov.energy

Bruno Ganz ist Gründer und langjähriger Geschäftsführers der Energiepool Schweiz AG, der führenden, unabhängigen Dienstleistungsplattform mit den Kompetenzen und Informatik-Systemen für den liberalisierten Strommarkt Schweiz. www.energie-pool.ch

Dr. Ueli Mettler ist Partner bei der c-alm AG, einem unabhängigen Beratungsunternehmen für Vorsorgeeinrichtungen, Versicherungen und weitere Unternehmen. Er ist Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Finanzmarktforschung (SGF) und präsidiert seit 2015 den Verband Swiss Investment Consultants for Pension Funds (SWIC). www.c-alm.ch

Urs Martin Springer ist CEO der Blockstrom AG, welche Immobilieneigentümer bei der Planung und Realisierung von Zusammenschlüssen zum Eigenverbrauch (ZEV) unterstützt. www.blockstrom.com

Markus. E. Eberhard ist als Leiter der Geschäftseinheit Energy-Sales & -Solutions bei BKW neben dem Energievertrieb auch für das Smart Energy Geschäft und die Weiterentwicklung der Produktportfolien verantwortlich. www.bkw.ch

Xander Seiler, Michael C. Wili und Marcel Michel sind Mitglieder der Gruppenleitung der RMB Group AG. Die RMB Group AG vereint interdisziplinär agierende Spezialisten, die im Bereich der Gebäudetechnik massgeschneiderte Lösungen realisieren. Ihre Ansprüche vereinen höchste Funktionalität bei optimaler Energieeffizienz und verantwortungsvoller Interaktion mit der Umwelt. www.rmb.ch

Panel-Teilnehmer

Dr. Christian Schaffner ist Geschäftsführer des Energy Science Center (ESC) der ETH Zürich und in der Forschung zu den Energiewissenschaften tätig. Sein Ziel ist es, mit dem ESC den Aufbau eines umweltfreundlichen, zuverlässigen, risikoarmen, wirtschaftlich tragfähigen und sozialverträglichen nachhaltigen Energiesystems zu erleichtern. www.esc.ethz.ch

Leo-Philipp Heiniger ist Fachspezialist für Erneuerbare Energien beim Bundesamt für Energie BFE. Für den Turnaround in der Energiewende muss man seiner Meinung nach vom bisherigen Flickwerk absehen und bestehende Flächen besser nutzen. www.bfe.admin.ch

Beat Jans ist Regierungspräsident und Vorsteher des Präsidialdepartements des Kantons BS. Er ist ehemaliger SP-Nationalrat und war 10 Jahre lang im Verwaltungsrat der Industriellen Werke Basel (IWB). www.sp-bs.ch/person/beat-jans

Klaus Ammann ist Wirtschaftsredaktor bei Radio SRF und beschäftigt sich intensiv mit dem Fokusthema «Klima und Energie». Mit gezielten Fragen an unsere Gäste wird er durch ein spannendes und lebendiges Schlusspanel führen. Man darf gespannt sein! www.twitter.com/klauseram

Emanuel Christ gründete 1998 zusammen mit Christoph Gantenbein in Basel das Büro Christ & Gantenbein, das bis heute zahlreiche Auszeichnungen erhält. Zu ihren bedeutenden gebauten Projekten gehören die Renovierung und Erweiterung des «Schweizerischen Landesmuseum» in Zürich sowie des «Kunstmuseum Basel». Praxis und Forschung sind eng miteinander verwoben, was sich in der kontinuierlichen akademischen Lehre von Christ & Gantenbein widerspiegelt. Seit 2018 ist Emanuel Christ ordentlicher Professor für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich. Seit 2015 ist Herr Christ visiting Professor an der Harvard GSD.

Verkehrshaus Luzern, Lidostrasse 5, CH-6006 Luzern

swiss-energy-forum
swiss-energy-forum

DAS FORUM

Das Swiss Energy Forum
bringt Investoren
und Anbieter zusammen.

Das Thema des geamtschweizerischen Forums lautet «Innovative Areal-Energieversorgung von A bis ZEV». Adressaten dieses Anlasses mit nationaler Ausstrahlung sind in erster Linie Besitzer grosser Areale oder Wohnüberbauungen, welche sich mit der gesellschaftlichen Forderung konfrontiert sehen, kurz- bis mittelfristig eine Co2-freie-Energieversorgung ihrer Areale zu implementieren.

Partner

Wir danken unseren Partnern.

Veranstalter

Das Swiss Energy Forum verbindet.

Das Swiss Energy Forum ist eine gemeinsame Produktion des Verkehrshauses in Luzern und von ADVOTECH ADVOKATEN | Basel.

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

ADVOTECH ADVOKATEN
Burgunderstrasse 36
Postfach 234
CH-4009 Basel

Rinaldo Somaini
Telefon +41 61 205 48 00
E-Mail somaini@advotech.ch